Schmuckstück in Schweigen-Rechtenbach 2019-11-29T12:25:06+00:00

Project Description

Schmuckstück in Schweigen-Rechtenbach

Preise & Kosten

376000 € VHBVerkaufspreis
Grundriss
Grundriss

Immobilie

  • ca. 921 m² Grundstück
  • Wohnhaus 210 m² Wfl. Scheune 150 m² Wfl.
  • Baujahr ca. 1850
  • Denkmalschutz
  • sanierungsbedürftig

Energie/Heizung

  • Zentralheizung im Nebengebäude (Öl) Baujahr: 2003

Sonstiges

  • großer Garten

Objektbeschreibung

Bei diesem historischen Gebäude handelt es sich um ein ehemaliges Schulhaus, welches 1850 erbaut wurde. Dieses imposante Gebäude besteht aus dem ehemaligen Schulhaus, welches zum Wohnhaus umgebaut wurde, einer ehemaligen Scheune, die vorwiegend gewerblich genutzt wurde und einem weiteren Gebäude, welches die Heizung beherbergt sowie als Lagerfläche dient. Das Anwesen wird über ein großes Hoftor betreten. Im Innenhof ist links gelegen das Wohnhaus. Gerade zu fällt der Blick auf die ehemalige, freistehende Scheune mit einer mittigen, großzügigen Verglasung. Rechts und links befinden sich zwei schöne Sandsteinbögen, welche verglast wurden. Rechts gelegen befindet sich ein Zugang zu dem kleinen Nebengebäude, in dem sich die Heizung befindet. Bei der Heizung handelt es sich um eine Ölheizung mit einem 2000 Liter Tank und einem Brunnen. Für das Anwesen wurde ein Wasserrecht eingetragen, so dass man dies für die Wärmegewinnung nutzen könnte.

Beim Betreten des Wohnhauses befindet sich auf der rechten Seite der lichtdurchflutete, große Hauptraum, der früher als Klassenzimmer fungierte. Hier wurde ein historischer Kachelofen eingebaut, der neben seiner Heizfunktion zusätzlich einen besonderen Blickfang darstellt. In diesem großen Raum befinden sich das Wohn- und Esszimmer sowie die Küche. Neben der Küche ist zudem ein Abstellraum vorhanden. Im gesamten Erdgeschoss wurde ein Backsteinboden verlegt. Auffallend sind besonders die Deckenhöhen von ca. 3,80 m, welche die Räume noch großzügiger und herrschaftlicher wirken lassen. Links neben dem Eingangsbereich gelegen befinden sich zwei weitere Räume die als Schlaf- oder Büroräume genutzt werden können. Ein Gäste-WC komplettiert das Raumangebot auf diese Etage.

Im ersten Obergeschoss ist das absolute Schmuckstück des Hauses zu finden. Ein wunderschönes Wohnzimmer, ausgestattet mit antiken Schränken, lädt zum Verweilen ein. Bei dem Bodenbelag handelt es sich um einen Echtholz-Parkettboden, der sich in einem hervorragenden Zustand befindet. Aufgrund der großen Holzfenster sind die Räume lichtdurchflutet. Angrenzend zum Wohnzimmer liegt das imposante Bibliothekar-Zimmer. Auch hier ist Echtholz-Parkett verlegt worden. Zwei weitere Schlafzimmer, ein Duschbad und ein Elternschlafzimmer im Obergeschoss vervollständigen das Raumprogramm dieses verwunschenen Hauses. Eine wohlige und warme Atmosphäre geht von diesen Räumen aus.

Im Dachgeschoss befinden sich zwei große, ehemalige Kinderzimmer mit Holzfußboden und einer zweiten Schlafebene. Die Räume sind bis zum First hin geöffnet und die Dachkonstruktion und Tragwerkskonstruktion, welche sichtbar ist, verleihen diesem Bereich ein ganz besonderes Flair. Auch hier wurde ein Duschbad eingebaut. Dachgauben wurden auf das mit Biberschwanz gedeckte Dach aufgesetzt, wobei hier ein Renovierungsbedarf besteht. Von den Fenstern aus hat man einen wundervollen Blick über Dächer und Weinberge.

Die ehemalige Scheune, die als Gewerbeeinheit genutzt wurde, kann ebenso zu Wohnzwecken genutzt werden. Hier befinden sich drei sehr großzügige Räume. Teilweise sind die Sandsteinwände hier sichtbar. Eine Toilettenanlage und eine Küche wurden eingebaut.

Hinter der Scheune befindet sich ein großer Garten. Dieser ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht angelegt. Anhand der Pläne ist jedoch ersichtlich, dass dieser Garten früher als Kräutergarten angelegt war. Die Struktur ist, unter den heute wuchernden Brombeerhecken, noch vorhanden. Aufgrund der Größe des Gartens sind hier viele gestalterische Möglichkeiten vorhanden.

Obwohl dieses Anwesen einen erheblichen Sanierungsstau aufweist, hat uns dieses ganz besondere Liebhaberobjekt begeistert. Von diesem Gebäudeensemble geht ein ganz besonderer Charme aus. Die Bäder und WCs in diesem Haus, sowie in der ehemaligen Scheune sind renovierungs- bzw. sanierungsbedürftig. Des Weiteren ist anzumerken, dass im Erdgeschoss ein Feuchteschaden besteht. Aufgrund der Kapillarwirkung des Sandsteins ist es erforderlich das Haus trocken zu legen und gegen Feuchtigkeit abzudichten.

Lagebeschreibung

Schweigen-Rechtenbach ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Südliche Weinstraße. Dieses Winzerdorf zählt ca. 1500 Einwohner und die Nähe zum Elsass macht diese Gemeinde besonders attraktiv. Schweigen-Rechtenbach ist auch ein beliebtes Urlaubsziel. Die schöne Landschaft lädt zum Wandern entlang der Südlichen Weinstraße ein. Weinproben, Wandern und die vielen Feste, wie beispielsweise die Kerwe am ersten Wochenende im Mai oder das Weinfest, der Erlebnistag im August und Ausflüge in das angrenzende Elsässer Städtchen Wissembourg runden die vielen Freizeitaktivitäten ab. Die nächstgelegenen größeren Städte sind Bad Bergzabern und Landau. Hier befinden sich die Bahnhöhe. Die Zufahrt zur Autobahn A65 beträgt ca. 10 km. Geschäfte des täglichen Bedars sind in Schweigen-Rechtenbach direkt vorhanden.

Besichtigungstermine

Sie suchen das Besondere! Sie sind auf der Suche nach einem herrschaftlichen Anwesen? Sie scheuen keine Zeit und Kosten diesen Rohdiamant zu sanieren? Mit viel Sinn für das Schöne und Kunstvolle kann diese Immobilie zu einem sagenhaften Schmuckstück werden, das mit keinem anderen Objekt im Umkreis zu vergleichen ist. Sie möchten nicht einfach nur wohnen sondern sich verwirklichen? Dann vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin mit uns.

Aktuelle Immobilien

Mehr Immobilien anzeigen

Kontakt